Titelbild
Von Walchensee über das "Fuchsloch" nach Einsiedl - zurück nach Walchensee über Zwergern
mehr

Von Walchensee über das "Fuchsloch" nach Einsiedl - zurück nach Walchensee über Zwergern

Wanderung, Wandern/Berge | Schwierigkeit: leicht

Ausgangspunkt: Lobesau Bushaltestelle an der B 11 Gehzeit: 1,5 Std. km: 4 Höhendifferenz: 200 m

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Lobesau Bushaltestelle an der B 11
  • Endpunkt: Einsiedl
  • Schwierigkeit:leicht
  • Strecke:4.082928001 km
  • Dauer:1:25 h
  • Aufstieg:200 hm
  • Abstieg:172 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Kleine Tour durch den Wald, die man gut als Verlängerung zum Rundweg um die Halbinsel Zwergern machen kann.

Einsiedl über Fuchsloch, © Tölzer Land Tourismus

Wegbeschreibung

Von der Lobesau die B11 überqueren und dem gegenüberliegenden, mäßig ansteigendem Forstweg (W 5) folgen. Nach 200 Höhenmeter führt der Weg bergab bis um Beginn des Eschenlainetales. Dann weiter der Forststraße nach Einsiedl folgen. Zurück in die Lobesau über W 1 entweder in 0,5 Std. über den Katzenkopf oder in ca. 1,5 Std., wenn man den Rundweg um die Halbinsel Zwergern geht.

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Über B11 nach Walchensee bzw. Lobesau

Parken

An ausgewiesenen Parkplätzen, z. B. Ortsausgang Walchensee oder in Einsiedl

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Buslinie 9608 Garmisch - Kochel a. See